Erstellt mit MAGIX
Besucher: Ergebnisse: Nur Platz 3 für favorisiertes Landshuter Dart-Doppel Am 27.Juni fanden in  Straubing bereits zum 16. mal die Bayerischen  Meisterschaften der Dartsportler statt. Diesmal im Doppel. Im geräumigen  Foyer der Gehörlosenschule auf der Platte kämpften insgesamt  8 Doppelteams um den Titel. Die acht Teams mussten in zwei Gruppen Vor- und Rückspiele absolvieren.  Anschließend ging es im KO-Modus um die Entscheidung. In Gruppe A setzen sich Bernhard Werth und Harun Akpinar vom GSC  Passau auf die Pole-Position. In Gruppe B besetzten Rudolf Markert und  Sebastian Ladstätter vom GSV Landshut Platz eins! Nachdem sich beide Doppel im der ersten Runde des Ko-Modus erfolgreich  durchsetzen konnten, kam es im folgenden Halbfinale zu  einem vorzeitigen  KO für die Mitfavorisierten und Titelverteidiger des GSV Landshut. Sie  verloren glatt mit 0:3 gegen den späteren neuen Doppelmeister Bernhard  Werth und Harun Akpinar (GSC Passau), welche im Finale die Straubinger  Markus Heimerl und Stefan Schneider ebenfalls glatt mit 3:0 bezwangen. Somit wurden Bernhard Werth und Harun Akpinar die neuen Dart  Doppelmeister. Mit Platz 3 waren die Landshuter Rudolf Markert und Sebastian Ladstätter  dennoch gut bedient, auch wenn es zur Titelverteidigung nicht reichte, was  zum Teil auch durch organisatoriche Erfordernisse bedingt waren. (Gottfried Paulus) Gruppe A (Alle Ergebnisse sind in PDF zu öffnen.) Rangliste K.O.-Spielplan Gruppe B